Abbildung unsers SEO-Moduls für Modified eCommerce Shops zur Erstellung von Landingpages
Ansicht der Anlage einer Landingpage im Landingpagemanager
Ansicht der einfachen Anlage suchmaschinenoptimierter Marketingpages für Modified Shops
Abbildung eines Landingpage Beispiels
Ansicht einer verbesserten Google Platzierung durch Landingpages
Abbildung eines Landingpage Beispiels
Abbildung einer Landingpage

Landingpagemanager für von Google kommende Besucher

429,90 EUR
zzgl. 19 % MwSt.
Art.Nr.
41158
Lieferzeit
Voraussichtlicher Beginn der Arbeiten bei heutiger Buchung
Donnerstag 2. Februar 2023
In dieser Ausführung:
Preis


Details

Suchmaschinenoptimierte Themenseiten für Modified Shop erstellen - mit wenigen Klicks

Inhalt:

  1. Hinweise für ehemalige T10 Kunden
  2. Wie funktioniert der Landingpagemanager?
  3. Ablauf
  4. Beispielvideo Youtube
  5. Änderungen seit Übernahme von T10

Hinweis: Der T10 Landingpagemanager ist im Jahr 2019 umgezogen von der Firma T10 zu Fishnet Services!

Infos für ehemalige T10 Kunden

Fishnet Services verschickt prinzipiell keine Module. Wir bauen sie nur ein und können dadurch für die Funktion garantieren. Aber: unser Preis inklusive Einbau entspricht dem bisherigen T10 Preis ohne Einbau!

Hierfür benötigen wir

  • Einen Annahme unseres Vertrages zur Auftragsverarbeitungnach DSGVO (wird einfach in der Kaufabwicklung hier im Shop ermöglicht)
  • deine FTP Daten
  • dein Vertrauen. 

Wir wissen, dass letzteres viel verlangt ist, jedoch machen wir diesen Job seit dem Jahr 2008 - und immer zur Zufriedenheit "unserer" Händler. Tipp: lege einen FTP Zugang für uns an und lösche ihn hinterher wieder.


2. Wie funktioniert der Landingpagemanager?

Stell dir Produkte und Kategorien mit wenigen Mausklicks frei zusammen, versiehe diese mit Content und speichere diese unter einer frei wählbaren URL als Landingpage ab. 

Google bevorzugt Seiten, die exakt zur Kundensuche passen:
Kundensuche = URL der Landingpage = Meta-Title = Content !

Diese Landingpages kannst du dir nun also zusammenklicken, die Produkte selbst werden dabei nicht geändert.

Typische Einsatzbereiche für den Landingpagemanager:

  • Kostensenkung durch gesteigerte Relevanz auf Adwords-Landingpages
  • Zusammenstellen von thematisch verwandten Produkten aus verschiedenen Kategorien (Beispiel)
  • Zusätzlicher Unique-Content allgemein (Beispiel)
  • Keywordvariationen abbilden ohne Produkte kopieren zu müssen.
  • Auf Suchverhalten abgestimmte Landingpages: Produkte unter Verwendung von Synonymen in den Google Index zu bringen: Aus Rollator wird z.B. Gehhilfe oder aus "Smaragd 8 Stück Thuja" wird "Smaragd Thujen günstig kaufen."
  • Sich selbst pflegende SEO-Landingpages - einmal erstellen, nie wieder darum kümmern (Beispiel)

3. Ablauf:

  •  Keywords hinzufügen 
  •  Landingpage zum Keyword erstellen
  • Tag auswählen (das ist ein URL Prefix). Standardmäßig hast du die Tags info, produkte, angebote, schnaeppchen. Bedeutet, die Landingpage ist z.B.  "meinshop.de/angebote"
  •  Produkte hinzufügen (nach Kategorie oder mittels Suche) oder auf "automatisch Produkte finden" stellen
  • die Anzeige des Produkttitels oder der Kurzbeschreibung manipulieren (z.B. Keyword an den Anfang oder das Ende des Produktnamens hinzufügen, oder Wörter ersetzen)
  • Meta Title und Meta Description eingeben 
  • SEO Texte eingeben (1x über den Produkten, 1x unter den Produkten)
  • optional: Kategorie(n) und evtl Kategoriebeschreibungen hinzufügen
  • in Sitemap anzeigen (oder, für sehr kurze Aktionen oder als Newsletter-Landingpage: stattdessen noindex)


Für Fortgeschrittene: Der T10-Landingpagemanager kann mit eigenen Templates ausgestattet werden, d.h. man kann die Landingpages per CSS beispielsweise weihnachtlich gestalten.
Standardmäßig nutzt der Landingpage Manager jedoch das vorhandene Template für die Produktauflistung im Shop.

Gegen Aufpreis können wir gerne alle Arbeiten übernehmen, vom Herausfinden und Erstellen der Keywords, über das Anlegen der Landingpage, bis hin zum Design. Frag uns nach einem Angebot.


4. Beispielvideo:

Hier findest du ausführlich dargestellt, wie man mit dem Landingpage Manager umgeht

 

 

5. Änderungen:

Von Fishnet Services herausgebrachte neue Versionen und ihre Änderungen:

Juni 2019 - Version 1.2.0
Im Bereich "Dynamische Produktzuordnung" gibts jetzt passend zu dem Feld "Suchbegriffe" auch ein Feld "Verbotene Wörter". Sodass man Landingpages erstellen kann, die Wort1 beinhalten, aber nicht Wort2. 

Juni 2019 - Version 1.2.1
Die Farben, die man den Landingpages zuordnen kann, sind nun eher pastellfarben, sodass man den Landingpagenamen und die Anzahl der Produkte besser lesen kann.

Juni 2019 - Version 1.3.0
Die Landingpages können jetzt auf Wunsch sprachlich getrennt werden. Man hat also die Wahl, zwischen "deutsch", "english" und "International" zu wählen. 
Bei "international" verhält sich der Landingpage-Manager wie vorher, d.h. man kann die Landingpage in Deutsch und englisch aufrufen. 
Bei deutsch wird die Landingpage nur bei deutscher Sprachauswahl im Shop angezeigt, bei Auswahl englisch nur bei englischer Sprachauswahl. Entsprechendes gilt für die TAG Wolke "Beliebte Suchanfragen" auf der Shopstartseite.

Juni 2019 - Version 1.3.1
Die link rel Tags im Quellcode wurden an die Mehrsprachigkeit angepasst.
 

August 2019  - Version 1.3.2

Bugfixes

Mai 2020 - Version 1.3.3

Produkte auf Landingpage einschränken auf Produkte eines bestimmten Herstellers
Produkte auf Landingpage einschränken auf Produkte mit Preis von - bis Euro.

Juni 2020 - Version 1.3.4

Mit der letzten Version ist versehentlich der Teil "verbotene Wörter" verloren gegangen; wieder hinzugefügt

Juni 2020 - Version 1.3.5
Eingabefelder in Tags sind jetzt breiter und besser lesbar.
Checkbox: Wenn Meta Data leer, dann füge die Meta Tags aus der Shopkonfiguration ein: ja/nein

April 2021 - Version 1.3.6
Bugfix im Bereich "Füge Meta Tags aus Shopkonfiguration ein"
Bugfix: Unter Umständen konnten bei einer Landingpage, die aus meheren Unterseiten bestand, einige nicht aufgerufen werden.
Bei "Produkte suchen" kann man nun auch nach Artikelnummern suchen

Juni 2021 - Version 1.3.7.
Bugfixes

November 2021 - Version 1.3.8
Neu: Wir haben den Lizenzcheck endgültig abgeschafft, die Hilfetexte werden jetzt in unserem Wiki gepflegt.
Neu: Auf der Konfigurationsseite kann man nun auch jeweils für Deutsch und Englisch einen Meta-Title für die Taglisting Seite (taglisting.php) eingeben.

März 2022 - Version 1.3.9
Neu: Die dynamischen Seiten durchsuchen auf Wunsch inzwischen auch die "Zusatzbegriffe für die Suche" in den Produkten.
Neu: Außerdem ist der Landingpagemanager jetzt auch PHP8-fähig, sofern die PHP 8 Version bestellt wurde.

Juni 2022 - Version 1.3.10
Bug behoben, durch den bei Content Seiten keine Meta Robots Kommandos ("meta name="robots" content="noindex, nofollow, noodp") gesetzt werden konnten.

Dezember 2022 - Version 1.4.0

Unterschiedliche Meta-Title möglich, falls es mehrere Unterseiten gibt
Unterschiedliche Meta Descriptions möglich, falls es mehrere Unterseiten gibt
Unterschiedliche Texte für mehrere Unterseiten möglich
Erweiterung der Suchen und Ersetzen Funktion von Produkten auf Kategorien
Wird eine Landingpage-Unterseite aufgerufen, die es nicht mehr gibt, z.B. ?page=3, dann wird automatisch umgeleitet auf die Seite davor, also z.B. ?page=2

Januar 2023 - Version 1.5.0
Man kann sich zu den Landingpages jetzt auch Notizen machen.
Im Bereich "Prefix / Suffix" hat manche Kunden die Bezeichnung "Freitext" verwirrt - geändert auf "Artikelname".
Bugfix: unter bestimmten Umständen wurden Kategorien zwischen den Produkten angezeigt. 
Suchen und Ersetzen hatten wir auf jede einzelne Unterseite einer LP ausgeweitet - das ist nicht auf Gegenliebe gestoßen, darum zurückgenommen.

 

 


Hinweis für Modified 2.x Shops, dieses Modul ist nicht "updatefähig".

Hinweis für das Modul "Sitemap vollautomatisch anstoßen",
wenn du dieses Modul benutzt, sag uns bitte Bescheid, wir müssen es dir dann erweitern, damit es auch mit dem LPM zusammenarbeitet. Den Preis dafür findest du hier als "Variante 2".

Möchtest du in Zukunft Updates, erhältst du diese zum Selbstkostenpreis von 55 Euro pro Versionssprung.

Eine Anleitung findest du in unserem WIKI, hier klicken.